3 / 24
Objekt Nr.:
3
Höhe:
8,7cm
Ø Lippe:
12cm
Ø Fuß:
6,8cm
Gewicht:
405g
Schwarze Raku-Teeschale in umgekehrter Kürbisform(tanpyou), so bezeichnet wegen der umlaufenden Einschnürung der Gefäßwand, die an die Wuchsform eines Flaschenkürbis erinnert. Die Lippe ist unregelmäßig. Die Formgebung erfolgte mit der Hand durch Strangpressen, Schneiden und Glätten. Die Teeschale ist komplett mit einer schwarzen, Steingranulat enthaltenden Glasur überzogen die durch eisenrote Partikel durchbrochen wird. Eine überfangene aschehaltige Glasur bildet dezente weißliche Zufallsmuster. Die Rakuzange hat sich nur wenig in der Glasur abgedrückt, unter dem Standring sind drei Narben der Brandstütze sichtbar. Diese sehr geschätzte Kürbisform wird während des ganzen Jahres benutzt, und zwar für dicken und dünnen Tee (usucha/koicha). Erwerb auf Anfrage.
Einführung
Hinweise
Kontakt
Impressum