1 / 12
Objekt Nr.:
25
Höhe:
9,3cm
Ø Lippe:
11cm
Ø Fuß:
6,7cm
Gewicht:
379g
Rote Raku-Teeschale von halbhoher Form (hantzutzugata) und fast regelmäßiger Lippe. Eine leichte umlaufende Einschnürung unterteilt die Teeschale, die insgesamt eine gerundete Form hat. Die Formgebung erfolgte mit der Hand durch Strangpressen (himozukuri), Scheiden und Glätten. Eisenrote, Steingranulat enthaltende Glasur mit einem aschehaltigen Glasurüberfang. Dieser bedeckt in weißlichen wolkenartigen Zonen Bereiche der Teeschale. Kleine Einschmelzungen von rotem Eisenoxid beleben die Oberfläche ebenso wie eine beginnende Craquelierung der oberen Glasurschicht. Die Vorderseite(shomen) wird von einer Häufung dunkler Flecken definiert. Die Teeschale ist komplett mit Glasur überzogen, unter dem Standring (kodai) drei Narben der Brennstütze, deutliche Zangennarbe. Geeignet für das Sommer- und Winterhalbjahr, für dünnen Tee (usucha) und dicken Tee (koicha). Erwerb auf Anfrage.
Einführung
Hinweise
Kontakt
Impressum