6 / 12
Objekt Nr.:
30
Höhe:
9,7cm
Ø Lippe:
11,8cm
Ø Fuß:
7,1cm
Gewicht:
516g
Rote Raku-Teeschale von halbhoher Form (hantzutzugata) und unregelmäßiger Lippe. Formgebung mit der Hand durch Strangpressen (himozukuri). Eisenrote, Steingranulat enthaltende Glasur mit einem aschehaltigen Glasurüberfang, der durch Ablaufen die Rotfärbung nur am oberen Gefäßrand deutlich werden läßt. Die herab gelaufene Ascheglasur bedeckt in einem weißlichen wolkenartigen Bereich das obere Viertel der Teeschale. Sehr lebhafte Effekte zeigen sich besonders auf der Vorderseite durch in die weißliche Glasur ausgestoßenes rotes Eisenoxid. Die Teeschale ist komplett mit Glasur überzogen, unter dem Standring drei Narben der Brennstützen, deutliche Zangennarbe. Geeignet für das Sommer- und Winterhalbjahr, bevorzugt für dünnen Tee (usucha). Interessant ist diese Teeschale auch für yobanashi chaji und asa no chaji. Der Name der Teeschale (mei) lautet “Flammenperle“. Erwerb auf Anfrage.
Einführung
Hinweise
Kontakt
Impressum