5 / 7
Objekt Nr.:
51
Höhe:
13,8cm
Ø Lippe:
16,7cm
Gewicht:
1285g mit Deckel
„Gefundenes Gefäß“ als Kaltwassergefäß für die Teezeremonie. Fast zylindrischer sog. Schmalztopf(spätes 19.Jh., sehr guter Erhaltungszustand, wasserdicht) aus grauem Scherben mit dünner Salzglasur und gekehltem Rand. Das Innere des Gefäßes ist mit einer Lehmglasur bedeckt. Zur Abdeckung des Gefäßes dient ein Keramikdeckel mit einer glänzenden schwarzen Glasur, den Deckelknauf bildet eine versteifte Sisalkordel. Eine in das Gefäß eingeprägte 4 markiert die Vorderseite. Erwerb auf Anfrage.
Einführung
Hinweise
Kontakt
Impressum